Reismarkt

Der internationale Handel am Beispiel Italiens

Die wichtigste Reisbörse Italiens befindet sich in Vercelli, Piemont. Das verwundert nicht, denn Vercelli gilt als die Reishauptstadt Italiens. Diesen Titel verdankt sie vor allem ihrer geografischen Lage, mitten in einer Region, die mit dem Bau des legendären Canale Cavour in den Jahren 1860 bis 1866 zum wichtigsten Reisanbaugebiet und reichsten Agrargebiet Italiens wurde.

Die Reisbörse, an deren Pulsschlag nicht nur der Handel mit Reis, sondern auch das Wohlergehen des gesamten damit zusammenhängenden Wirtschaftslebens der Region gemessen werden kann, ist jeweils Dienstag und Freitag morgens geöffnet. Reisproduzenten aus allen Gegenden versammeln sich da, Freunde, Händler und Bekannte begrüssend. Diskutierend mit viel südlichem Charme und Temperament über Politik, Preise, Steuern, Wetter, Ernte usw. Die "Stunde der Wahrheit" schlägt dann im ersten Stock der Börse, wo sich eine "Mini-Reismühle" befindet. Von den abgegebenen Rohreismustern werden hier exakt 100 g abgewogen, entspelzt, gereinigt, geschliffen und mit entsprechenden Geräten nach Dicke und Breite sortiert. Das Gewicht der "Ausbeute" – in der Regel zwischen 70 und 75 g – steht dann, in Prozenten ausgedrückt, für den aus diesem Rohreis zu gewinnenden Nettoertrag.

Prüfung

Die entscheidende Prüfung aber haben die Reismuster vor den erfahrenen und scharfen Augen des Einkäufers zu bestehen. Weiss-ich-wieviele-Male lässt dieser die Körner durch die Finger rinnen, rollt sie zwischen Daumen und Zeigefinger, stochert im Reishäufchen herum, nach in Form und Farbe minderwertigen Körnern suchend. Ja, und nach dieser eingehenden Prüfung geht es dann um das Wichtigste: die Ausmarchung des Preises. Im Laufe des Marktgeschehens pendelt sich der Durchschnittspreis pro Sorte ein, der jeden Dienstag von einer Expertenkommission geprüft und als Richtpreis für italienischen Reis genehmigt wird.

Reisbörse

Einkäufer

Wiegen

Zertifikat

1) Die Reisbörse im "Palazzo della Casa dell' Agricoltore" in Vercelli: Börsenhandel mit Präsentier- und Verhandlungstischen. 2) Einkäufer beim Prüfen, Verhandeln und Diskutieren. 3) Exakt 100g Rohreis wurden abgewogen... 4) und dem Reisbauern mit dem entsprechenden Zertifikat übergeben.

Rohwarenpreise in CHF ex Abgang

Rohwarenpreise in CHF Januar 2016