Produktionsschritte

 

Im Ursprungsland wird der Reis getrocknet, entspelzt und erstmals gereinigt. Darauf folgt der Transport in die Schweiz.

Bei uns in der Reismühle wird der Reis zuerst in einem Silo gelagert und CO2 behandelt, um die Lebensmittelsicherheit zu gewährleisten.

Danach gelangt der Reis in die Mühle und wird geschliffen, gereinigt, sortiert und poliert. Ebenfalls wird ein Metallcheck durchgeführt. In der Abpackerei wird er schliesslich in verschiedene Verpackungen abgefüllt.

Die durch die Produktion anfallenden Nebenprodukte finden alle Absatz in der Tierfutterindustrie.